Schutz gegen Deep-Insert-Skimming

Der ASD-SENTINEL bietet sofortigen Schutz gegen Deep-Insert-Skimmer (auch M3-Skimmer genannt) und wurde entworfen, um eine einfache aber sehr effektive Lösung für diese weltweit wachsende Bedrohung zu bieten. Die speziell für die einzelnen Typen von Kartenlesern entworfenen Inlays füllen in den Kartenlesern Hohlräume aus, in die Kriminelle ansonsten deren hauchdünnen Deep-Insert-Skimmers einsetzen und verankern. Der ASD-SENTINEL ist ein dauerhafter und kostengünstiger Schutz gegen Deep-Insert-Skimming.

Was sind Deep-Insert-Skimmer?

Deep-Insert-Skimmer sind hauchdünn und werden tief im Kartenschacht des Kartenlesers verankert, um Kundenkarten auszulesen und Straftätern in Verbindung mit ausgespähten PIN-Nummern die Möglichkeit zu Barabhebungen in Ländern ohne EMV-Zwang zu ermöglichen. Dadurch, dass sich die Deep-Insert-Skimmer tief im Kartenschacht befinden, sind sie von Geldautomatennutzern, in Gegensatz zu herkömmlichen Skimming-Geräten, nicht zu erkennen.

Wie kam es zur Entwicklung des ASD-SENTINEL?

Cennox nimmt am Sicherheitsmarkt für Geldautomaten eine Vorreiterrolle ein. Cennox Antiskimming-Produkte sind bereits bei vielen der weltweit wichtigsten Banken zum Schutz vor Kartenbetrug erfolgreich im Einsatz. Durch diesen großen, über alle Kontinente verteilten Kundenkreis erkennt Cennox neue Tatbegehungsweisen schnell und kann schon Sicherheitskonzepte entwickeln während sich neue Tatbegehungen noch in der Anfangsphase befinden. 

Der ASD-SENTINEL, ein Inlay welches den von Deep-Insert-Skimmern genutzten Raum im  Kartenschacht blockiert, ist ein Produkte der intensiven Kundenbeziehungen. Der ASD-SENTINEL ist ein pragmatischer und kostengünstiger mechanischer Schutz, der einmal installiert keine Folgekosten nach sich zieht.

Bestellung und Installation

Für weitere Informationen über die Bestellung und Installation Ihres ASD-SENTINEL sprechen Sie uns bitte an.